Venom Bd.6 - Insel des Grauens (Panini Comics)

Survival of the Fittest!



Unter der Federführung von Autor Donny Cates und Stammzeichner Ryan Stegman hat sich um Eddie Brock und seinem Venom-Symbionten eine ganz eigene, spannende Dynamik entwickelt, ein sehr toller, unverkennbarer horroresker Style herausgebildet und nach etlichen Bänden auch mittlerweile handlungstechnisch einiges getan. Mit dem vorliegenden Band soll jedoch erstmal ein wenig Ruhe in die gefeierte Venom-Reihe einkehren. Zusammen mit Zeichner-Legende Mark Bagley, legt Cates in der sechsten Ausgabe ein Story-Bogen vor, welcher sehr unterhaltsam die Bresche zwischen dem Symbionten-Clash Absolute Carnage und dem hierzulande bald erscheinenden King in Black Großevent schließt. Dieser Softcover Band von Panini Comics beinhaltet die Venom Hefte #21-25.

Worum geht's ?

Als Eddie Brock zusammen mit seinem schleimigen Kollegen, den überaus gefährlichen Carnage-Symbionten in einem ziemlich hitzigen Endkampf besiegte und anschließend vollständig absorbierte, schien es so, als wäre die blutige Codex-Jagd, sowie das brutale Morden aller ehemaligen Symbionten-Träger endgültig vorbei. Doch was niemand bis auf Eddie weiß, ist, dass er mit dem Sieg über Carnage eine schwere Entscheidung getroffen hat. Indem er den Carnage-Symbionten absorbierte, rettete er zwar seinen Sohn Dylan, doch entfesselte dafür eine viel größere Bedrohung, welche die gesamte Welt in die Dunkelheit zerren wird. Er befreite den finsteren Gott der Symbionten namens Knull, der nun Kurs auf die Erde genommen hat. Aber dies ist bei weitem nicht Eddie's einziges Problem. Der Carnage-Symbiont in ihm, scheint es irgendwie geschafft zu haben allmählich die Kontrolle über ihn zu gewinnen. Um dies zu verhindern kehrt Eddie auf die alte, nicht gerade unbekannte Knocheninsel zurück und sagt Carnage ein für alle mal den Kampf an.

( Panini Comics - Leseprobe )

Bewertung:

Obwohl der vorliegende Band lediglich als ein unbedeutender "Absolute-Carnage-Epilog" fungiert, gelingt es dem Kreativ-Team hier dennoch einen sehr actiongeladenen Horror-Survival-Knaller in bester Tradition von Predator zu erzählen.

Neben der Blockbuster-Action nimmt der Band Eddie Brock's Inneren Konflikt, sowie seine Beziehung zum Sohnemann Dylan in den Fokus und wiederholt dieselbe Gefühlsduselei, die man uns schon in den Vorgänger-Bänden zur Genüge vor Augen geführt hat.

Man merkt ziemlich schnell, dass es sich hier nur um eine extravagant verpackte Storybrücke handelt, welche bis zum nächsten großen Handlungsbogen, den Leser mit fetten Charaktermomenten, einer nostalgischen Kulisse und Versatzstücken, sowie opulenten Bildern vorläufig bei der Stange halten soll.

Sei's drum, gute Venom-Unterhaltung liefern Cates und Bagley mit diesem Band so oder so.



Venom Bd.6 beim Verlag kaufen

  • Autor: Donny Cates

  • Zeichner: Mark Bagley

  • Format: Softcover 140 Seiten

  • Verlag: Panini Comics

  • Preis: 17,00 €