Uncanny X-MEN Bd.1 - Schöne neue Welt (Panini Comics)

Die Uncanny X-Men sind zurück !



Es sind schon einige Monate vergangen, als zuletzt das"Uncanny X-MEN" die Cover der Mutanten Hefte aus dem Hause der Ideen zierte, doch jetzt ist das Flaggschiff aller X-Titel zurück. Das heißt kein X-Men Gold, Blue oder Red mehr, nein, ab jetzt heißt es nur noch "Uncanny". Geschrieben wird die Reihe von den talentierten Autoren Ed Brisson, Matthew Rosenberg und Kelly Thompson. Unterstützt werden sie von den Zeichnern Mahmud Asrar, R. B. Silva, Adrian Di Benedetto, Yildiray Cinar, Pere Pérez.

Dieser Softcover Band von Panini Comics beinhaltet die Uncanny X-Men Ausgaben #1-5.


Worum geht's ?

Die X-MEN hatten es nie leicht. Nun stehen sie ihrem vielleicht letzten Abenteuer gegenüber, denn ihnen stehen jetzt verdammt harte Zeiten bevor. Das verschwinden von Kitty Pryde und eigenartige Angriffe von Jamie Madrox alias Multiple Man, sowie das auftauchen von eigentlich längst ausgestorbenen Dinosauriern und noch viel mehr lassen den X-Men bestehend aus Bishop, Nightcrawler, Psylock, Jean Grey, Storm, Beast, Ice Man, X-23, Jubilee und Canonball, sowie vielen weitere Mutanten, keine Zeit für Verschnaufspausen. Neben den aufeinander folgenden Katastrophen, muss das Mutanten-Team auch noch herausfinden wer oder was die Ursache des ganzen ist und stoßen dabei auf die Mutanten Legion und X-Man der alternativ Zeitlinie Age of Apocalypse.


Bewertung:

Bevor ich mich auf die Story der Reihe beziehe, widme ich mich erst den Zeichnungen. Und zwar variieren diese im gesamten Band sehr. Klar, es liegt natürlich an den fünf verschiedenen Zeichnern, aber keiner von ihnen konnte so richtig überzeugen. Man sieht im Band vorwiegend nur 0815 Marvel Zeichnungen, die über einen eher kindlichen Stil verfügen. Allerdings enthält dieser auch stellenweise Zeichnungen, die durchaus solide erscheinen, doch diese sind wiederum eher weniger präsent. Da denkt man sich gleich verärgert, warum nicht der ganze Band in der Art gezeichnet wurde, echt schade.

Zur Story sei gesagt, dass leider weder dramatische Momente, noch Charaktertiefe vorhanden sind. Worauf sich der Leser aber dennoch freuen kann sind fette, actiongeladene Kämpfe und darüber hinaus noch eine echt coole Team-Formierung mit gut fundierter Charakter Dynamik samt gelungenen Dialogen.

Demgemäß ist der Band weder gut noch schlecht, sondern eher reines Mittelmaß. Für X-MEN Fans unbedingt ein Blick Wert, für Neueinsteiger hingegen eher bedingt, da es deutlich bessere Einstiegspunkte in die Welt der X-MEN gibt. Trotzdessen hatte ich spaß beim lesen und bin zuversichtlich, dass der nächste Band eventuell noch überzeugen wird.



Uncanny X-MEN Bd.1 beim Verlag kaufen

  • Autor: Ed Brisson, Matthew Rosenberg, Kelly Thompson

  • Zeichner: Mahmud Asrar, R. B. Silva, Adrian Di Benedetto, Yildiray Cinar, Pere Pérez

  • Format: Softcover 164 Seiten

  • Verlag: Panini Comics

  • Preis: 17,99 €


  Comic-Welt-News.de 2019                                                                                                                                                      Alle Rechte vorbehalten.