INVINCIBLE Bd.1 (Cross Cult)

Robert Kirkmans Liebesbrief an das Superhelden-Genre !



Da hat sich der Ludwigsburger Verlag, Cross Cult wiedermal einen ganz besonderen Titel an Land gezogen und zwar die vermutlich beste Superhelden Reihe im gesamten Universum...? Geschaffen wurde sie jedenfalls von niemand geringeren als Robert Kirkman, und das bevor die erste Ausgabe seines beliebten Zombie-Titel "The Walking Dead" erschienen ist. Denn für den 1992 gegründeten US-Comic Verlag, Image Comics machte sich Kirkman anfangs dem Superhelden-Genre ergiebig und schrieb Reihen wie Battle Pope, Super Patriot, & Tech Jacket, in welcher auch der von Kirkman und Künstler Corry Walker kreierte Superheld, Invincible im Jahr 2002 erstmalig das Licht der Comic-Welt erblickte. Ein Jahr später bekam die Image Heroe dann ihre eigene Reihe, welche im Februar letzten Jahres mit Ausgabe #144 endete. Dieser Band von Cross Cult, in verlagsunüblicher Softcover-Bindung enthält die Invincible Einzelausgaben #1-13.


Worum geht's ?

Der Schüler und gleichzeitig angehende Student, Mark Grayson ist wie jeder andere in seinem Alter und Umfeld. Er liest Comics, hat einen öden Teilzeitjob und hängt gerne oft mit seinem besten Kumpel ab. Klingt doch alles sehr normal, doch nur wenn man folgendes Detail auslassen würde, und zwar ist Marks Vater der stärkste, sowie mächtigste Superheld auf dem Planeten Erde, Omni-Man. Wo auch immer die Welt ihn braucht, er ist immer zur Stelle und beschützt die friedlichen, unschuldigen Bürger vor jeglicher Gefahr. Doch wie das Schicksal nunmal wollte scheint Mark nun als Invincible, dem Alltag seines Vaters beiwohnen zu müssen, da er dessen Kräfte geerbt hat. Was sich aber anfangs so toll anhören mag, entpuppt sich als großes Problem, denn sein Leben ändert sich schlagartig. Was predigte nochmal ein weißer Mann ? Genau ! "Aus großer Kraft folgt große Verantwortung".

Bewertung:

Wow, wer hätte gedacht das "Invincible" so atemberaubend gut ist. Um ehrlich zu sein, ich nicht. Erwartet habe ich gemäß des Autoren Robert Kirkman zwar eine gewisse Qualität, dies wurde aber bei weitem übertroffen. Was sich nämlich hinter dem Titel, Invincible verbirgt, ist an sich ein Superhelden-Comic, welcher von einem absoluten Genre-Fan geschrieben wurde, was sich auch unverkennbar positiv auf die Gesamtqualität des Bandes auswirkt. Denn in Anbetracht dessen, was Kirkman mit "Invincible" geschaffen hat, scheint er beim schreiben Feuer und Flamme gewesen zu sein, denn es macht sich auf den ersten Seiten bemerkbar wie viel Liebe in seinem Werk steckt. Dem Leser wird nämlich die volle Ladung an glaubhaften Charakteren samt unterhaltsamen gescheiten Dialogen, schrankenloser Action und vor allem purer Spannung geboten, was mich nach dem Lesen des ersten frisch erschienenen Bandes zittern lässt, in Hinblick auf die Tatsache, dass der zweite Band vorrausichtlich erst im März nächsten Jahres erscheint. Nun denn, anfangs zeichnet sich Kirkmans erschaffener Held, Invincible als eine Version Spider-Mans mit Kräften Supermans ab. Doch dies machte jedenfalls nur anfangs den Anschein, denn nach und nach entspringen der Story, solch innovative Funken die zwar den Elementen vieler bekannter Marvel und DC Figuren entnommen wurden, jedoch so klasse kombiniert und abgeändert worden sind, was der Geschichte einen ganz besonderen, eigenständigen Drive verleiht. Doch zugegeben erscheinen die ersten Kapitel eher recht simpel aber dennoch unterhaltsam, wodurch sich der unerwartete Twist unüberbietbar zeigt und die Dynamik, sowie Spannung in die Höhe schießen lässt. Erwähnenswert wären da auch noch die im Comic enthaltenen Gags, Referenzen oder Easter Eggs, wie Logos gewisser Metal-Bands, Serien etc., das auftauchen von Savage Dragon, sowie lustig eingebaute Kritik gegenüber der Comic-Szene, wodurch dem Band noch ein gewisser Fan-Bonus mitgegeben wird. Im großen und ganzen scheint Invincible ein durchaus ernster Comic zu sein, welcher es echt in sich hat und einen überaus gespannt auf die weitere Entwicklung der Charaktere, sowie der Story warten lässt. Unumgänglicher Pflichtkauf!



Invincible Bd. 1 beim Verlag kaufen

  • Autor: Robert Kirkman

  • Zeichner: Corry Walker, Ryan Ottley

  • Format: Softcover 352 Seiten

  • Verlag: Cross Cult

  • Preis: 30,00 €


  Comic-Welt-News.de 2019                                                                                                                                                      Alle Rechte vorbehalten.