Hellboy - Krampusnacht (Cross Cult)



(Dark Horse/Cross Cult)

Passend zur Weihnachtszeit veröffentlichte Cross Cult ein ganz besonderes Hellboy Special. Die Rede ist von der beliebten "Hellboy - Krampusnacht" Story, welche schon bereits im Dezember 2017 in den USA erschien und sehr gut bei der Leserschaft ankam. Denn Top-Autor und Hellboy-Schöpfer, Mike Mignola erschuf zusammen mit Ausnahmekünstler Adam Hughes eine wunderbare Horror-Weihnachtsgeschichte. Dementsprechend landete der besagte Titel auch ein Jahr später in allen Deutschen

Comic-Buchläden.


Worum geht's?

Dezember 1975, ungewöhnliche Ereignisse weckten die Aufmerksamkeit von Hellboy, die ihn schließlich in das verschneite Österreich führten. Mitten im tiefen österreichischen Wald in einer düsteren Winternacht erscheint ihm der Geist einer weißen Frau, welcher ihn bittet ihren Sohn zu retten. Sie hinterlässt ihm eine Spur, welche ihn zu einem einsamen Waldhaus führt. Angekommen öffnet ein alter, freundlicher Mann die Tür und bittet ihn herein. Doch Hellboy merkt schnell das nichts so ist wie es scheint und lüftet ein Geheimnis, welches noch grauenvoller ist als vermutet.


Bewertung:

"Hellboy - Krampusnacht" ist ein geniales Weihnachts-Horror Comic. Der für diese Story als Autor vertretende Mike Mignola liefert zusammen mit Zeichner Adam Hughes einen richtig guten Job ab. Obwohl die Geschichte leider eine sehr kurze ist, muss ich dennoch zugeben, dass ich das Lesen sehr genossen habe. Es sind überhaupt keine Vorkenntnisse zum Charakter Hellboy nötig, was dementsprechend diesen One-Shot auch zu einem Must-Have für jeden Comic-Fan macht.



Hellboy - Krampusnacht beim Verlag Kaufen

  • Autor: Mike Mignola

  • Zeichner: Adam Hughes

  • Format: Heft, 32 Seiten

  • Verlag: Cross Cult

  • Preis: 5,00 €


  Comic-Welt-News.de 2019                                                                                                                                                      Alle Rechte vorbehalten.