Für das Imperium - Gesamtausgabe (Reprodukt)

Veni, vidi, vici !



Der studierte Grafiker und Animationist Bastien Vivès schöpfte in den vergangenen Jahren äußerst viele erfolgreiche Bildergeschichten, welche ihm sogar mehrere Literaturpreise einheimsen ließen. Sehr großes Lob durfte er mit seiner Graphic Novel "Polina" erfahren, für die er während der bedeutendsten Comic-Preisverleihung Europas, das Festival International de la Bande Dessinée d’Angoulême mit dem Grand prix de la critique ausgezeichnet wurde. Dies ist dieselbe Belobigung, mit welcher die Arbeit von Comic-Legenden wie, Will Eisner, Jean "Moebius" Geraud und Art Spiegelman gewürdigt worden ist. Für das Werk "Für das Imperium" hat sich der renommierte Autor und Zeichner mit dem Künstler Merwan zusammengesetzt, welcher bereits als Designer für Videospiele, mit eigenen Trickfilmen, sowie Kurzfilmen Ansehen genoss. Die hierzulande erstmalig 2011 erschienene dreiteilige Comic-Reihe des Kreativ-Teams, erhielt im Februar diesen Jahres ein Formats-Upgrade und liegt nun beim Berliner Verlag Reprodukt als wunderschöne, hochwertige Hardcover Gesamtausgabe vor.


Worum geht's?

Die despotische Großmacht, das Imperium Romanum ist nun Herr über alle bekannten Länder und auf dem Gipfelpunkt seiner Machtentfaltung.

Wirklich Nichts und Niemand kann sich dem grenzenlosen Reich entgegenstellen, es obwaltet keine fremde Streitkraft, welche zu solch einem Wagnis bereit, geschweige denn gerüstet wäre. Doch alles was nun unter der Herrschaftsgewalt des Kaisers liegt genügt nicht. Die Vorstellungen des Konsuls reichen darüber hinaus, für ihn war es an der Zeit sich nicht mehr der Gebiets-Eroberung zu widmen, sondern seine Macht in der Ewigkeit zu verankern. So ist es Hauptmann Glorim Cortis und dessen Truppe, die vom Kaiser selbst auserkoren worden sind, denen von nun an die Aufgabe obliegt, alles was sich fern hinter den Grenzen des Imperiums vorfinden lässt zu kartieren. Ein langer Marsch steht den selbstherrlichen Legionären bevor. Aber erwarten tun ihnen weitaus mehr als nur unbekannte, trostlose Weiten und paradiesische Gegenden. Sie begegnen dem Zweifel, der Schwäche und blicken sogar dem Tod ins Auge.

Bewertung:

Merwan und Vivès, die für diesen Comic jeweils als Autor, sowie Zeichner tätig gewesen sind, haben mit ihrer Römer-Bilderlektüre ein Heroic-Fantasy-Adventure geschaffen, welches vor allem mit außergewöhnlicher Bildkraft, dem Leser ein Comic-Erlebnis der ganz besonderen Art gewährt. Aus dem Kontext der Handlung entnommen, scheint sich das Szenario im Zeitraum 117 n. Christus abszuspielen, wobei es anzumerken gilt, dass die auftretenden Protagonisten keinem Abbild, etwaiger, aus der Zeit stammenden Personen ähneln, sondern frei erfunden sind. Demnach erfährt der Leser hier einen Ansatz der keinem historischen Beispiel folgt.

Das Kreativ-Gespann erzählt hier eine ganz eigenwillige Geschichte, die den emotionalen Zerfall und die Schwächen eines Menschen aufzeigt, der sich rein durch seiner Bedürfnisse wegen entstanden Fehltaten, ins eigene verderben leiten lässt und sich zu mehr seines rationalen Bewusstseins beraubt. Als Leser begibt man sich demnach mit den Hauptfiguren auf eine spannende Abenteurreise die auf metatextuelle Weise den Voluntarismus, Kompatibilismus, sowie Determinismus behandelt. Verpackt ist das ganze, im oberflächlichen Sinne in einer Mixtur aus spannungserregender, actionreicher Erzählung mit melancholischen Ton, dessen Hintersinn ganz ohne Dialoglast suggeriert wird. Neben der durchaus unterhaltenden Story, zeigt sich das gewöhnungsbedürftige, aber zum Setting passende Artwork, welches ganz im Stile alter, römischer Mosaikkunst steht äußerst simplifiziert. Doch schafft es dennoch dem Leser ein bekömmliches Vergnügen fürs Auge zu bereiten, wofür die Farbgebung von Sandra Desmazières der ausschlaggebende Faktor zu sein scheint. Zusammenfassend formuliert ist "Für das Imperium" ein durchaus gelungenes Fabrikat, in welchem die Macher veranlassen, dass alles Textuelle mit dem Zeichnerischen sehr gut harmoniert und erschaffen dabei eine sehr ansprechende Prämisse, die sich größtenteils durch ihre Atmosphäre definieren lässt. Sehr gehaltvolle Graphic Novel für Erwachsene !



Für das Imperium beim Verlag kaufen

  • Autor: Merwan, Bastien Vivès

  • Zeichner: Merwan, Bastien Vivès

  • Farben: Sandra Desmazières

  • Format: Hardcover 184 Seiten

  • Verlag: Reprodukt

  • Preis: 39,00 €


  Comic-Welt-News.de 2019                                                                                                                                                      Alle Rechte vorbehalten.