Doomsday Clock Bd.3 (Panini Comics)

Der Anfang vom Ende ?



Lange hat es gedauert, die Doomsday Clock war pausenlos am ticken, doch nun scheint sich alles dem Ende zuzuneigen. Denn Ausnahme-Künstler Gary Frank gab via Twitter bekannt, die letzte Seite der Finalen 12.Ausgabe von "Doomsday Clock" zusammen mit Top-Autor Geoff Johns gefertigt zu haben, die "schon" sogar im Dezember erscheinen soll, allerdings zuerst nur für den US-Markt. Während sich also die amerikanische Leserschaft auf ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk freuen darf, müssen deutsche Leser noch leider etwas Geduld haben. Doch vorerst erfreuen wir uns an dem dritten und vorletzten Band der Reihe, welcher es echt in sich hat. Dieser Softcover Band von Panini Comics beinhaltet die Doomsday Clock Ausgaben #7-9.


Worum geht's?

Zwei Welten in Aufruhr und nur einer ist dazu fähig das Chaos zu stoppen. Die Rede ist von Dr.Manhattan alias Jon Osterman, aber er scheint unauffindbar zu sein und führt etwas im Schilde, dass Konsequenzen für die gesamte Existenz haben könnte.

Adrian Veidt alias Ozymandias verliess zuvor mittels des umgebauten Owlship das Watchmen Universum, um sich auf die Suche nach Jon Osterman zu machen. Dies tat er in Begleitung mit einem neuen Rohrschach, der verrückten Marionette und ihrem ebenfalls verrückten Gatten Mime. Schließlich landeten allesamt auf Erde 0, das zu Hause unserer DC-Helden, wo sie auch nun endlich nach langer Suche dem mächtigen Dr.Manhattan gegenüberstehen...


Bewertung:

Lange wurden wir hingehalten aber jetzt ist er da, der große Moment auf den wir alle sehnsüchtig gewartet haben. Denn Autor Geoff Johns, sowie Zeichner Gary Frank lassen unsere DC-Helden auf den allmächtigen Dr.Manhattan treffen und machen dabei einfach nichts falsch. Während die ersten beiden Bände sich mit den Hintergründen der Thematik, sowie dem Aufbau mehrerer Handlungstränge befassen, lässt der dritte Band nun endlich die Bombe platzen. Ebenso lag zuvor der Fokus eher auf den Watchmen Charakteren und deren Interaktionen mit einigen DC-Helden, denen widerrum weniger Fläche geboten wurde, was sie daher als Randfiguren fungieren ließ. Mittlerweile jedoch herrscht diesbezüglich ein gesundes Verhältnis, sodass wirklich kein Charakter zu kurz kommt und die Watchmen Figuren sich nicht als alleinige Handlungsträger manifestieren. Erzähltechnisch, sowie zeichnerisch bleibt der Titel auf einem sehr hohen Niveau, was bei diesem Kreativ-Team nicht verwunderlich sein dürfte, da nun mal die beiden Comic-Stars eine eigene Qualität mit sich bringen. Was jedoch verwunderlich sein dürfte, sind gewisse Details die der DC-Historie hinzugefügt worden sind, auf die uns hoffentlich der Finale Band Klarheit liefert. Dasselbe gilt auch natürlich für die vielen offen gelassenen Fragen.

Doomsday Clock bleibt demnach weiterhin eine sehr fesselnde Comic-lektüre, die zweifelsohne zu den aktuell besten Titel aus dem Hause DC zählt. Absolutes Pflichtprogramm für jeden, basta !



Doomsday Clock Bd.3 beim Verlag kaufen

  • Autor: Geoff Johns

  • Zeichner: Gary Frank

  • Format: Softcover 108 Seiten

  • Verlag: Panini Comics

  • Preis: 13,99€




 Comic-Welt-News.de                                                                                                                                                                                                                                    2020  -  Alle Rechte vorbehalten.