Die Adler Roms Bd.1-5 (Carlsen Comics)

Spannend, grausam und sehr unterhaltsam!

( Die Adler Roms Band 1 bis 5 )

Der in der Schweiz geborene, italienische Comic-Künstler und -Superstar, Enrico Marini, begeistert schon seit vielen Jahren etliche europäische Leser mit gut geschriebenen Geschichten, sowie mit seinem unverkennbaren Zeichenstil. Während die meisten Künstler ihre Comic-Panels und Seiten ausschließlich digital ausgestalten, verfertigt Marini seine Werke ganz klassisch, mit einem Bleistift, Pinsel, Wasser- und Acrylfarben. Das erste Mal als ich von ihm hörte, war, als der gute Herr erstmalig, dass us-amerikanische Superhelden-Metier betrat und sich im Comic betitelt mit Der Dunkle Prinz, der grimmigen DC-Ikone Batman widmete. Halleluja, war das ein erzählerischer und vor allem visueller Comic-Kracher, der mich regelrecht dazu gezwungen hatte, mich ebenfalls seinen frankobelgischen Erzeugnissen anzunehmen. Demzufolge möchte ich euch die ersten fünf Die Adler Roms Alben vorstellen - Marini's Debüt als alleiniger Autor und Maler.


Worum geht's?

Um die verheerende Schlacht zwischen dem römischen Reich und dem berüchtigten Germanen-Stamm, den sogenannten Cheruskern zu beenden, verlangte es eine diplomatische Lösung, welche fortwährenden Frieden und eine Vereinigung beider Völker garantiert. Als ein Symbol vergangener Feindschaft und als Absicherung des Bündnisses, sollen junge Fürsten des Cherusker Stammes, als Geiseln nach Rom entsandt werden. Unter ihnen, der junge Knirps Hermann des großen Cherusker-Fürsten Sigimer, welcher in Rom dem rüpelhaften Sprössling des alten Generals Falco, namens Marcus begegnet. Schnell entwickelt sich zwischen den Beiden Flegeln eine Erzfeindschaft, doch Falco gedeiht den beiden Streithähnen die sowohl härteste, als auch beste Legionären-Ausbildung Roms an. Mit der Zeit wird aus der einstigen, feindseligen Gegnerschaft beider Burschen, sogar eine Blutsbrüderschaft. Doch vorherbestimmt ist, dass das Band jener Blutsbrüderschaft nicht ewig halten soll.

( Carlsen Video Trailer zu Die Adler Roms )

Bewertung:

Im Gewand römisch-germanischer Geschichte, erzählt Enrico Marini innerhalb der vorliegenden Ausgaben, ein stark figurenzentriertes Abenteuer-Drama, über den Zerfall einer rivalitären, aber dennoch sehr engen, brüderlichen Freundschaft. Ihm gelingt es mit einer interessanten und spannend inszenierten Erzählweise im ersten Album, die dekadenten Hauptcharaktere äußerst zügig auf den Punkt zu bringen und setzt gleichzeitig gekonnt, den Grundstein eines gut durchdachten Plots. Mit viel nackter Haut, rigoroser Gewaldarstellung und kaltblütigen Intrigen wird klar, dass es sich bei Die Adler Roms keinesfalls, um einen Titel für zartbesaitete Leser handelt. Denn im weiteren Verlauf kokettiert der Comic zunehmend mit den eingangs erwähnten Handlungsnuancen und verstörenden Momenten, aber auch gelungener Dramaturgie, äußerst starken Dialogen und Charakterstärke. Album für Album legen sich haufenweise Storyelemente zusammen, welche sich im fünften Band eklatant entladen und einen vorläufigen, spannungsgeladenen Serienhöhepunkt darbieten - eine üppige Massenschlacht, die sich nicht davor sträubt den Leser zu schockieren.

Verpackt ist der Titel in einem überaus tollen Artwork, aus weiträumigen Bildern, die mit einer aufwendigen Detailverliebtheit und einer extravaganten Komposition strotzen, welche besonders gut, mit der aus der Geschichte entspringenden, häufig fluktuierenden Atmosphäre interagieren. Durch wechselhafte Farbgebung entfaltet der Comic eine heitere warme, sowie eine düstere kalte Stimmung, welche dem Geschehen eine auffallend kontrastreiche Note verleiht.

Bisher erweist sich der vorliegende Titel, als ziemlich geglückte Comic-Serie mit enormen Unterhaltungswert und zeigt, wie versiert sich Marini an der Klaviatur des Settings bedient. Nicht prüde Leser, werden sich in dieses bildgewaltige, erschreckend brutale und außerordentlich dramatische Schwert-Sandalen-Spektakel verlieben.



Die Adler Roms Bd.1 beim Verlag kaufen

  • Autor: Enrico Marini

  • Zeichner: Enrico Marini

  • Format: Hardcover (24,00 x 32,00 cm) 64 Seiten

  • Verlag: Carlsen

  • Preis: 16,00 €


 Comic-Welt-News.de                                                                                                                                                                                                                                    2020  -  Alle Rechte vorbehalten.