Der Orden Bd.1 - Die Menschmaschine (Panini Comics)

Ein gelungenes Mittelalter-Abenteuer mit einer Prise Fantasy und Sci-Fi !



Es gibt immer jemanden der aus der Reihe tanzt. Auch in der Welt der Comics - und zwar die Briten. Genauer genommen, die extravaganten Werke aus der britischen Comic-Schmiede 2000AD, welche auch nun endlich ihren verdienten Platz in den deutschen Comic-Gefilden gefunden haben. Dem Stuttgarter Verlag Panini Comics gelang es, sich einige der britischen Titel zu sichern und zu publizieren. So haben es echte Kult-Klassiker in unsere heimischen Bilderbuch-Läden geschafft, die schon einige Jahre auf dem Buckel tragen - zum einen Alan Moore's Frühwerk Die Ballade von Halo Jones und zum anderen auch John Wagner's Crime-Epos Button Man. Ganz überraschend war jedoch das Erscheinen des vorliegenden Mittelalter-Spektakels Der Orden. Ein relativ unterhaltsamer Underdog-Titel mit viel Potenzial und einigen schwächen.


Worum geht's ?

Bereits über Aönen hinweg beschützt ein geheimer Orden aus ehrenwerten Kriegern und Gelehrten, die Menscheit vor Gefahren jeglicher Art. Sei es blutrünstige Warg-Volkschaften oder interdimensional reisende Monstrositäten - mit einem überaus modernen Waffenarsenal sind sie in der Lage alles und jedem zu trotzen, der den Tod oder gar der Welt den Untergang bringen könnte. Das junge Mädchen Anna Kohl findet heraus, dass einst ihr Vater jenem Orden diente und ehe sie sich versieht, gerät sie an die Front eines verborgenen und existenzbedrohenden Krieges. Doch den muss sie nicht alleine ausfechten. Der Orden steht ihr zur Seite oder vielmehr, dass was noch von ihm übrig geblieben ist.

( Leseprobe - 2000AD/ Rebellion )

Bewertung:

Wie fast jedes britische Comic, entpuppt sich auch Der Orden als ausgefallene Genre-Mischung, die den Leser mit reichlich Action, Blut und charakterstarken Figuren umgarnt. Das Kreativ-Team vermengt gekonnt klassische Sci-Fi- und Fantasy-Elemente mit einer kurzweiligen, im Mittelalter verorteten Story über Mut, Leid und Freundschaft, die jedoch mit einigen Schwächen zu kämpfen hat. Zum einen erweist sich der Erzählstil als äußerst unsubtil und zum anderen das Pacing als viel zu schnell, wodurch echte Spannung garnicht erst aufkommen kann.

Dies ist jedoch lange kein ausschlaggebender Grund den Comic als totalen Reinfall abzustempeln. Trotz einiger Schwächen, weiß das verrückte Ritter Gemetzel aus britischer Feder dank kapriziöser Figuren zu unterhalten, wartet mit konzeptioneller Frische auf und besticht vor allem durch seinen extravaganten leicht lovecraftisch angehauchten Look, welcher obendrein mit allen erdenklichen traditionellen Allüren des UK-Labels 2000AD kokettiert - das heißt düster, teilweise abstrakt und horroresk.

Demnach ein mehr oder minder gelungener, definitiv andersartiger Comic-Happen für zwischendurch.



Der Orden Bd.1 beim Verlag kaufen

  • Autor: Kek-W, John Burns

  • Zeichner: John Burns

  • Format: Softcover 64 Seiten

  • Verlag: Panini Comics

  • Preis: 17,00 €