Captain America Bd.3 - Gesucht: Steve Rogers (Panini Comics)

Zwischen Wahrheit und Lüge!



Bislang zeichnete sich Ta-Nehisi Coates' Captain America Reihe stets mit politischer Aktualität und einer guten, sehr spannenden Story aus. Ziemlich schnell arbeitete sich dieser Titel nicht nur zu meinen aktuellen Marvel-Lieblingen hoch, sondern gebärte ein Niveau, welches dem hochgelobten Captain America Run von Autor Ed Brubaker gleichkommt. Doch leider liegt uns nun mit dem dritten Band ein äußerst derber Tiefpunkt vor. Für jene Ausgabe schwung eine ganze Riege an Zeichnern den Malstift, die mit ihrem Artwork, genau wie Coates, alles andere als tolle Arbeit abliefern. Dieser Softcover Band von Panini Comics beinhaltet die Captain America Ausgaben 13-19.


Worum geht's ?

Steve Rogers's Welt ist nicht mehr dieselbe. Durch einen ausgeklügelten Schachzug der rechtsextremen Organisation Hydra, hält ihn sein Heimatland, die USA, für einen faschistischen, verbrecherischen Volksverräter. Nun tut er alles, wirklich alles, um sein Image wieder reinzuwaschen. Sogar das Kostüm des Captain America an den Nagel zu hängen und - obwohl unschuldig - sich den Behörden zu stellen und in den Knast zu wandern. Doch glücklicherweise hat Cap noch ein paar Schutzengel die über ihn zu wachen scheinen. Die sogenannten Daughters of Liberty. Diese von Sharon Carter (Roger's Geliebte) aufgestellte Truppe aus Heldinnen, die allesamt von der Unschuld Cap's wissen, befreiten ihn kürzlich aus einem privatisierten Gefängnis, welches vom ewigen Widersacher Captain America's Wolfgang von Strucker geleitet wird. Nun ist Roger's zwar wieder auf freiem Fuß, aber weiterhin auf der Flucht vor dem Gesetz, seinen Erzschurken und sogar vor Nick Fury. Unterdessen kündigt sich mit einer Reihe von mysteriösen Polizistenmorden, die Rückkehr eines kaltblütigen Assassinen an, sowie die Rückkehr einer gewissen Person, die für Cap gewiss kein Unbekannter ist.

Bewertung:

Nach zwei energischen, ziemlich gut geschriebenen Bänden scheint die Reihe nun mit der dritten Ausgabe handlungstechnisch allmählich etwas ins dümpeln zu geraten. Autor Ta-Nehisi Coates konzentriert sich weiterhin darauf mit dem Hoffnungsträger Captain America, ein Spiegelbild der heutigen Vereinigten Staaten in punkto Politik zu schaffen und ergänzt dies nun mit einer gewaltigen Prise gesellschaftskritischer Enunziationen. So werden schwere Geschütze aufgefahren und ein herrlich eklatantes Bombardement aus schonungslosen Seitenhieben gegen bestimmte Menschengruppen geliefert. Dies arbeitet Coates sehr apodiktisch in gut geschriebenen Monologen aus, lässt aber alles andere irgendwie links liegen. Die Dynamik zwischen den Figuren wirkt sehr unauthentisch, die Dialoge sind zumeist sehr langweilig und schlecht getimte Szenenwechsel, sowie dürre Action prasseln nahezu durchgängig auf den Leser nieder. So hinterlässt Coates' Schreibe im vorliegenden Band einen ausgesprochen schalen und fast schon befremdlich wirkenden Eindruck. Ziemlich bedauerlich, zumal die Thematik, wie auch die Story innerhalb der Vorgängerbände aus einem Guss zu sein schienen. Ein Brubaker arbeitete in dieser Hinsicht langanhaltend überaus gekonnter und subtiler. Bezüglich der visuellen Darstellung hat der Band trotz großem Künstler-Aufgebot ebenfalls nicht sonderlich viel beeindruckendes zu bieten. Gelangweilt arbeitet man sich durch krudes, wie auch plastisches Artwork, welches weder mit Atmosphäre, noch Dynamik, der Handlung ansatzweise schmeicheln kann. Demzufolge verhält es sich beim dritten Band um den bisher schwächsten, aber eindeutig provokantesten Teil der Reihe. So stellt sich die Frage, ob Coates hier zwischenzeitlich nur ein Faupax unterlaufen ist oder ob er sein Pulver bereits endgültig verschossen hat. Nun, wir werden sehen.



Captain America Bd.3 beim Verlag kaufen

  • Autor: Ta-Nehisi Coates

  • Zeichner: Sean Izaakse, Jason Masters, Bob Quinn, Niko Walter, Lucas Werneck

  • Format: Softcover 164 Seiten

  • Verlag: Panini Comics

  • Preis: 19,00 €


 Comic-Welt-News.de                                                                                                                                                                                                                                    2020  -  Alle Rechte vorbehalten.