Bram Stoker's: Dracula (Panini Comics)

Die schauerregende Comic-Adaption der Dracula Verfilmung von Francis Ford Coppola !



Normalerweise landen Comic-Adaptionen von Werken anderer Medien nicht auf meinen Lesestapel, wenn sich allerdings derart kreative Köpfe, wie Marvel Legende Roy Thomas und Hellboy-Schöpfer Mike Mignola vereinen, um einen Film-Klassiker im neuen Gewandt aufleben zu lassen, bin ich gerne dabei. Wer sich nun fragt, um welchen der vielen Blutsauger Filme es sich handelt, denen sich das Duo widmete, so sei demjenigen gesagt: Die 1992 erschienene Dracula Verfilmung nach Bram Stoker's Horror-Liebes-Roman unter der Regie von Francis Ford Coppola mit Gary Oldman als Dracula und Anthony Hopkins als Van Helsing, sowie Keanu Reeves als Jonathan Harker. Dieser Hardcover Band von Panini Comics beinhaltet die komplette vierteilige Comic-Reihe in restaurierter Farbpracht zum Oscar-prämierten Film "Bram Stoker's: Dracula".

Worum geht's ?

Mai 1897. Der Londoner Immobilienmakler Jonathan Harker reist aus geschäftlichen Gründen ins ferne Osteuropa. Er soll sich mit einem alten, mysteriösen Grafen in dessen abgelegenen Schloss treffen, welcher Besitz in der nähe Londons erwerben möchte. Kurz nach der Ankunft merkt er, dass dem ganzen etwas merkwürdiges innewohnt, denn der Mann, der mit ihm die Transaktion abschließen soll, ist der Fürst der Vampire, Dracula. Ein Foto, was sich zwischen den Dokumenten Harkers verkrammt hatte, zeigt die Verlobte des Maklers, Wilhelmina. Doch Dracula scheint in Harkers Auserwählte die Reinkarnation seiner verstorbenen Frau zu sehen, so überlistet der Graf ihn und jagt liebesnötend der nichtsahnenden Wilhelmina nach.


Bewertung:

Ich mag Roy Thomas als Autor, ebenso wie Mike Mignola als Zeichner. Das hat die logische Schlussfolgerung, dass ich auch deren Comic-Adaption "Bram Stoker's: Dracula" ziemlich genossen habe. Denn was so einige Schöpfer von Adaptionen jeglicher Form falsch machen, wird von diesem Kreativ-Team äußerst geschickt, nahezu perfekt umgesetzt, da sie sich sehr eng an den Verlauf des Filmes gehalten haben und dieselbe Atmosphäre erzeugen konnten. Besonders sticht dabei heraus, wie sehr sich die Figuren im Comic, den Schauspielern des Streifens ähneln, was die einzelnen Szenen spürbar in ihrem Eindruck untermauert, sodass sich Ausschnitte des Films im Comic leicht wiederfinden lassen. Was darüber hinaus ebenfalls schmackhaft für Fans sein dürfte, ist vor allem das Artwork von Mike Mignola. Es mag sich anfangs der Anschein bilden, dass seine Zeichnungen simpel und detailarm wirken, jedoch kann ich mir keinen besseren Künstler vorstellen, dessen Zeichnungen so gut zum Setting passen, wie die des Hellboy-Schöpfers, da seine äußerst prägnante Bebilderung hinsichtlich Mimik, sowie Gestik der Charaktere, die Dialogtexte schon fast überflüssig macht und Szenen nur alleine durch Mignolas zeichnerischer Umsetzung erzählt werden könnten. Ob das jedoch auch an Mark Chiarellos Überarbeitung der Kolorierung liegt, sei mal dahingestellt. Alles in allem wird dem Leser eine tolle Comic-Adaption des Dracula Films von F.F.Copolla geboten, die zwar erzähl- und story-technisch nicht viel mehr hergibt, jedoch eine interessante Auffassung zu sein scheint, was den Fans des Films, sowie der beiden Comic-Legenden R.Thomas und M.Mignola besonders viel Spaß bereiten dürfte. Sehr gute Ergänzung zum Film !



Bram Stoker's: Dracula beim Verlag kaufen

  • Autor: Roy Thomas

  • Zeichner: Mike Mignola

  • Format: Hardcover 140 Seiten

  • Verlag: Panini Comics

  • Preis: 29,00 €


  Comic-Welt-News.de 2019                                                                                                                                                      Alle Rechte vorbehalten.